logo-kita

Die Initiative

Spielend lernen – in der Kita und auch zu Hause: 500 Kindergärten und 250 Krippen haben mit der „KiTa-Spielothek” die Möglichkeit, ein Spielwarenpaket zu gewinnen. Wie in einer Bibliothek können die Spielwaren an die Familien der Kinder ausgeliehen werden.

Die Spiele

Die Auswahl pädagogisch wertvoller und geeigneter Spielmaterialien ist für Kindergärten und -krippen wichtig. Aus diesem Grund hat das TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) in Ulm alle Produkte der „KiTa-Spielothek” vorab getestet und bewertet.

Aktuelles

Die Initiative „KiTa-Spielothek” – geht in eine neue Runde!
Bewerben Sie sich bis zum 30. Juni 2020 (verlängerter Einsendeschluss) und zählen Sie zu den 500 Kitas und 250 Krippen, die eine kostenlose Spielausstattung mit pädagogisch geprüften Spielen für ihre Einrichtung erhalten! Die aktuellen Ausschreibungsunterlagen erhalten Sie hier.